Wir führen Dich zu Yin und Yang.

Dreitausend Jahre in 28 Monaten? Das bekommst Du im SCIOS TCM. Angefangen damit, wie Krankheit eigentlich entsteht, reisen wir gemeinsam über die Meridiane zu den Akupunkturpunkten, durchleben die fünf Wandlungsphasen , lernen wir Diagnostik und Behandlungsstrategien und Behandlungsmethoden.

Akupunktur für Laien
390

Unterrichtsstunden

28

Monate

12

Teilnehmer max.

1

Wochenende im Monat

Was musst Du mitbringen?

Am Wichtigsten ist natürlich Dein Interesse – mehr braucht es im Prinzip nicht. Wenn Du aber Dein Wissen später am Patienten anwenden möchtest, musst Du Arzt oder Heilpraktiker sein oder für einen Arzt oder Heilpraktiker arbeiten.

Warum Du TCM-Therapeut werden solltest?

Die Traditionelle chinesische Medizin (TCM) schaut auf das geistige, seelische und körperliche Befinden des Menschen und sieht ihn als eine Einheit. Die Philosophie des TCM beruht auf der Harmonisierung gegensätzlich wirkender Kräfte.

Die Akupunktur ist inzwischen schon so lange in der westlichen Medizin zu Hause, dass ihre Wirkung teilweise wissenschaftlich nachgewiesen werden konnte und teilweise bereits von den gesetzlichen Krankenversicherungen erstattet wird. Sie wird gern bei Schmerzen, akuten oder chronischen Erkrankungen eingesetzt.

Doch die Akupunktur ist nur eine von vielen Facetten unserer abwechslungsreichen Ausbildung. Wir legen den Fokus auf das grundlegende Handwerk der TCM mit hohem Praxisanteil. Wir machen Dich firm in Anamnese, Diagnose und therapeutischer Arbeit.

Wenn Du also Deinen therapeutischen, aber durchaus auch Deinen geistigen Horizont für Dich und andere erweitern willst, Lust auf eine alte und doch neue Medizin hast – willkommen bei SCIOS.

Das erwartet Dich in der TCM-Ausbildung.

Wie sieht die TCM den Menschen?

Chinesische Medizin von der Pike auf

Zunächst schauen wir uns die nötigen Grundlagen in Physiologie und Pathologie an. Was sind eigentlich Yin & Yang? Was ist das “Qi”? Was bedeuten Blut und andere Körperflüssigkeiten?

Was sind Meridiane?

Wir werfen viele genaue Blicke auf das intensive Geflecht, das unseren Organismus durchzieht. Beginnend bei den 12 Hauptleitbahnen schauen wir ebenfalls die Sonderleitbahnen und und die außerordentlichen Gefäße an.

Die Akupunkturpunkte – Wo wie, warum?

Du lernst, welche Kategorien von Punkten es gibt, warum das so ist und natürlich, wie Du diese Akupunkturpunkte finden kannst.

Funktionskreise: Aufbau, Disharmonien und Syndrome

Wir tauchen ein in die Organsysteme: Lunge-Dickdarm, Magen-Milz, Herz-Dünndarm, Blase-Niere, Gallenblase-Leber und Perikard – San Jao.

Natürlich studieren wir auch pathologische Muster und deren Kombinationen.

Alles in Allem bekommst du einen kompletten Einblick darin, wie die Chinesen uns Menschen und eine Funktionsweise sehen.

TCM-Kurs-Akupunktur
Akupunktur Heilpraktikerausbildung

Diagnose & Therapie

Weil die Diagnose erst die Hälfte ist

Eine Anamnese läuft in der TCM deutlich anders ab, als wir es aus der Schulmedizin gewohnt sind. Diesen Prozess schauen wir uns sehr intensiv an und üben gemeinsam. Wir arbeiten hierbei auch Behandlungsstrategien aus, vom 6-Schichten-Model bis zum 4-Schichten-Konzept. Bei all dem wird aber auch die Praxis nie zu kurz kommen, denn:

Die Praxis ist das wahre Leben.

Darum kommen auch die klassischen und wichtigen TCM-Therapieverfahren zu ihrem Recht, die Du gleich bei Deinen ersten Patienten anwenden kannst.

Welche Diagnose- und Therapieverfahren lernst Du?

Hier haben wir Dir die wichtigsten Klassiker zusammengestellt, die Dich zu einem richtigen TCM-Therapeuten machen:

Zungendiagnostik

Pulsdiagnostik

Schröpfen

Moxibustion

Gua Sha

Diätetik der TCM

Kräutertherapie

Qigong-Übungen

TCM-Kurs-Akupunktur-Nadeln

Das alles lernst Du bei SCIOS

Bestimmt willst Du es ganz genau wissen. Das ist auch richtig, denn es geht ja um etwas richtig Wichtiges: Deine Zukunft. Hier findest Du alle Themen, die wir Dir mitgeben.

Die Substanzen/Begriffe – Physiologie und Pathologie

Die Substanzen & Begriffe – Physiologie und Pathologie
Yin und Yang
Qi
Blut (Xue)
Essenz (Jing)
Körperflüssigkeiten (Jin Ye)
Geist (Shen)
Die Fünf Wandlungsphasen
Die Zyklen (physiologische und pathologische)
Beziehungen
Entsprechungen
zugehörige Organsysteme
Die Meridiane und das Leitbahnsystem
12 Hauptleitbahnen
Luo-Gefäße/Leitbahnen
Tendino-Muskuläre Leitbahnen
Sonderleitbahnen
Außerordentliche Gefäße
Die Akupunkturpunkte
Punktekategorien
Lage der Punkte
Lokalisation
Kombination von Punkten
Wirkung von Punkten
Indikationen
Extrapunkte
Funktionskreise/Zang Fu
Lunge – Dickdarm
Magen – Milz
Herz – Dünndarm
Blase - Niere
Perikard – San Jao
Gallenblase – Leber
Disharmonien und Syndrome der Funktionskreise
pathologische Muster
kombinierte pathologische Muster
Krankheitsentstehung
Disharmonien
pathogene Faktoren
andere einflussreiche Faktoren
Diagnostische Verfahren in der TCM
Acht Leitkriterien (Ba gang)
Die vier Untersuchungsmethoden (Si zhen)
Zungendiagnose
Pulsdiagnose
Anamnese
Wie führe ich eine Anamnese nach TCM-Kriterien durch?
Was ist besonders zu beachten?
Behandlungsstrategien
Woraus leite ich meine Behandlung ab?
Wie sieht die richtige Behandlungsstrategie aus?
Behandlungskonzept
Bi-Syndrome
Wei-Syndrome
6-Schichten-Modell
4-Schichten-Konzept

Behandlungsmethoden

Akupunktur
Regeln der Akupunktur
Indikation und Kontraindikation
Hygienevorschriften
Akupunkturtechniken
Welche Nadeln werden wofür verwendet?
Tonisieren/Sedieren
Beachtung von verschiedenen Gegebenheiten
Schröpfen auf der Nadel
Moxibustion
blutend nadeln
Dauernadeln
Schröpfen
blutiges und trockenes Schröpfen
Schröpfmassage
Gua Sha
verschiedene Techniken
Diätetik in der TCM
Ernährungsregeln
Energetische Wirkung und Zuordnung der Lebensmittel in der TCM
Lebensmittel als Medizin
5-Elemente-Küche
Diätetik in der TCM
Massgeschneiderte Ausbildung
Chinesische Kräuter
Beschreibung wichtiger Kräuter in der TCM
Auswahl der Kräuter
Zubereitung eines Dekokts
Einnahme
äußere Anwendungen
Indikationen
Lebenspflege in der TCM
Qigong-Übungen für die einzelnen Organsysteme
Arbeitswelt
Freizeit
Schlaf

Die Abschlussprüfung

Am Ende der Ausbildung steht eine Prüfung, bei deren Bestehen Du ein entsprechendes Zertifikat bekommst.

Lernen braucht Erfahrung, Kompetenz und Sympathie.

TCM-Heilpraktikerin Karina Guehrke-Harms

Hallo.
Ich bin Karina Gührke-Harms

Ich habe mich schon immer dafür interessiert, was Menschen gesund und krankt macht – und warum. Darum bis ich bereits seit 2008 mit Leib und Seele Heilpraktikerin. Das war aber erst der Anfang.

Anschließend habe ich die TCM fast drei Jahre lang in Stralsund studiert und noch eine zweijährige Ausbildung zur Kursleiterin für Qigong draufgelegt. Später habe ich am Ackermann College in Stockholm die Ausbildung zur Chiropraktikerin absolviert. Sie sehen: Ich bringe mehr als genug mit, um Sie mitzureißen. Wetten? Ich habe bereits mehrfach TCM-Kurse gegeben, kein Wunder, das ich auch Leiterin der Qigong-Schule in Rostock wurde.

Ich habe außer der TCM schon über verschiedene andere Themen doziert, beispielsweise Dorn/Breuss-Seminare gegeben, manuelle Therapien gelehrt, sowohl an der Deutschen Heilpraktikerschule Dresden wie auch an der bekannten Heilpraktiker-Akademie in Lübeck

Ich hatte außerdem eigene Praxen in Dresden und Rostock und habe mir nun im Berliner Umland mein Zuhause geschaffen, wo ich auch meine eigene Praxis für Chiropraktik und Traditionelle Chinesische Medizin betreibe.

Wusstest Du, dass es einen Infoabend zu diesem Kurs gibt?

…das alles überraschend bezahlbar.

  • SCIOS TCM

    • 165monatlich
      • über 26 Monate
      • entspricht 26 x 165 = € 4.290,– für Deine gesamte Ausbildung
      • 390 Unterrichtsstunden á 45 Minuten
      • vom Oktober 2018 bis März 2021
      • Immer ein Wochenende pro Monat
      • frei während der Schulferien
      • keine versteckten Kosten

  • Termine 2018

    • 22. / 21.10.
      25. / 26.11.
      15. / 16.12.

  • Termine 2019

      • 26. / 27.01.
        23. / 24.02.
        06. / 07.04.
        18. / 19.05.
        22. / 23.06.
        24. / 25.08.
        28. / 29.09.
        19. / 20.10.
        23. / 24.11.
        14. / 15.12.

  • Termine 2020

      • 18. / 19.01.
        08. / 09.02.
        21. / 22.03.
        18. / 19.04.
        16. / 17.05
        13. / 14.06.
        22. / 23.08.
        19. /20.09.
        07. / 08.11.
        12. / 13.12.

  • Termine 2021

    • 09. / 10.01.
      20. / 21.02.
      20. / 21.03.

Jetzt liegt es bei Dir.

Neugierig? Das kannst Du jetzt als nächstes tun:

Schreib uns eine Nachricht!

Benutze einfach unser praktisches Formular. Wir antworten Dir umgehend - oder rufen Dich zurück!

Ruf uns einfach an.

Unter 03303 - 51 86 182 sind wir Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr für Dich da.

Komm bei uns vorbei!

Beim Info-Abend lernen wir uns persönlich kennen!

*Dein Vorname

*Deine Telefonnummer

*Dein Nachname

*Deine E-Mail-Adresse

Optional: Woher weißt Du von uns?

*Worum geht es?

*...und hier kommt Deine Nachricht an uns

Einverständniserklärung zur Übermittlung deiner Daten. Unsere Datenschutzerklärung kannst du hier einsehen.

Sichere Dir unseren kostenlosen Newsletter!

Wir schicken Dir maximal einmal im Monat:

  • Unsere aktuellen Veranstaltungen
  • Neue Kurstermine
  • Wissenswertes über Deine Gesundheit

Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

DANKE.

Zur Bestätigung melden wir uns gleich nochmal per E-Mail bei Dir!

 

Bis bald und:
Lass es Dir gut gehen.